Spektrum

Sport

Zunächst kennt jeder die Halle als Homebase des Handballbundesligisten TBV Lemgo, der hier den Großteil seiner Heimspiele in der Handballbundesliga, im deutschen Pokal und in den internationalen Wettbewerben durchführt.

Bis zu 5.000 Besucher finden im Rund der Halle Platz, wenn die Matches des Vereins angepfiffen werden. Ein Großteil der neuen Hallentechnik sorgt dafür, dass die Zuschauer akustisch und optisch (Hallen-TV) aufs Beste unterhalten werden. Im Zuge der Bauarbeiten wurden für die Profisportler vor allem die Umkleidekabinen auf einen Stand gebracht, der einer Profimannschaft angemessen ist.

Ein besonderes Schmankerl für Fußballfans stellt das jährlich im Januar durchgeführte Hallenfußballturnier der A-Jugendlichen der Bundesligisten dar, das sich in den letzten 25 Jahren in Deutschland einen hervorragenden Ruf erarbeitet hat und von vielen als inoffizielles „Mini-Masters“ bezeichnet wird.

Kampfsport – Kickboxen, Boxen, Shaolin-Darbietungen sowie Meisterschaften im Chearleeding runden das Sportprogramm ab. Die regelmäßig stattfindende Gala des Kreissportbundes ist einer der Höhepunkte im lippischen Sportjahr.

Schulsport

Auch der Schulsport findet noch seinen Platz in der Lipperlandhalle, seit dem Umbau im Jahre 2004/2005 sogar mehr denn je: Zusätzlich zu der „alten“ Lipperlandhalle, wo drei Felder den Schülern der beiden Berufskollegs von 08.00 – 15.00 Uhr immer dann zur Verfügung stehen, wenn die Halle nicht für kommerzielle Events vorbereitet wird, wurde eine zusätzliche 2-Feld- Halle gebaut, die in dieser Zeit permanent von den Schulen genutzt werden kann, um dem erhöhten Schulsportbedarf auf Grund gestiegener Schülerzahlen zu begegnen. Weiter wurden ein Kraft- und ein Gymnastikraum gebaut, so dass nun theoretisch bis zu 7 Klassen gleichzeitig Schulsport machen können.

Amateursport

Auch für den Breitensport stehen alle Hallenteile der Lipperlandhalle zur Verfügung. Täglich von 15.00 – 22.00 trainieren Abteilungen der Lemgoer Sportvereine, Lehrgangsteilnehmer des Kreissportbundes sowie Sportgruppen der Hochschule Ostwestfalen-Lippe unentgeltlich bei uns. Badminton, Volleyball, Basketball, Tischtennis, Bodenturnen, Trampolin-Springen – alles ist möglich in der Sportstätte. Aufgrund des besonders geeigneten Bodenbelags sind bei uns sogar Sportarten wie Kunstradfahren oder Inline-Skaten erlaubt, die in anderen Hallen verboten sind.

Kultur

Seit dem ersten großen Umbau im Jahre 1997 haben in Lemgo Auftritte von Stars wie Udo Jürgens, Status Quo, DJ Bobo, Atze Schröder oder den Kastelruther Spatzen schon Tradition. Durch den neuerlichen Umbau wurden für die Künstler wesentlich bessere Arbeitsbedingungen geschaffen. Dies bezieht sich vor allem auf angemessene und bereits voll eingerichtete Künstlergarderoben.

Für die Zuschauer wurde mit der repräsentativen und großzügigen Eingangshalle, den weitläufigen Foyer-Bereichen mit zahlreichen gastronomischen Einrichtungen und den bequemen Sitzen im Oberrang ein Ambiente geschaffen, das auch für Veranstaltungen der gehobenen Klasse einen angemessenen Rahmen bietet. Für Veranstalter wurde die bewährte Möglichkeit beibehalten, einen Teil der Halle so abzutrennen, dass auch kleinere Events durchzuführen sind. Dazu gekommen ist die Möglichkeit, die Halle mit oder ohne Oberrang anzumieten, was weitere Kapazitätsalternativen bietet.

Für weitere Veranstaltungen, für die auch die kleine Hallenalternative zu groß ist (z.B. Kleinkunst, Theater, klassische Musik), steht das teilbare Konferenzzentrum zur Verfügung, das Platz – je nach Aufbauvariante – für 300–800 Besucher bietet.

Feiern

Eine gute Adresse für Partys, Feiern, Betriebsveranstaltungen oder Disco-Events ist die Lipperlandhalle. Ob große Partys mit über 4.500 Besuchern im Halleninnenraum, den Disco-Veranstaltungen im neuen Foyer mit bis zu 800 Partypeople oder Privat- bzw. Firmenfeiern im Kongresszentrum - wir bieten nach dem Motto „Feiern, wo die Profis gewinnen“ den passenden Rahmen.

Kongress

„Business am Biesterberg” - unter diesem Oberbegriff steht eine Fülle von Möglichkeiten, die die Lipperlandhalle in ihrem neuen Kongresszentrum bietet. Firmentagungen, Konferenzen, Produktpräsentationen, Seminare: Die moderne Konferenztechnik und ein angemessenes Catering für die Teilnehmer bilden in hellen, gut möblierten Räumen die Grundlage für eine erfolgreiche Veranstaltung. Parkplätze in der Tiefgarage stehen für die Mieter des Konferenzzentrums auf Wunsch zur Verfügung.

Messen/Ausstellungen

Ob ein kleiner Spezialmarkt, ob eine Spielzeugbörse oder eine große Ausstellung: Die Lipperlandhalle ist auch hier der richtige Ansprechpartner. Je nach Größe der Veranstaltung kann der Halleninnenraum mit oder ohne Foyer-Bereiche, die Foyers und die Eingangshalle allein oder auch das Kongresszentrum gebucht werden. Auch besteht die Möglichkeit, parallel zur Messe oder Ausstellung begleitende Vorträge im Konferenzzentrum durchzuführen.

Die nächsten Veranstaltungen

23.11.2017 – 19:00 Uhr
TBV Lemgo vs. TSV Hannover-Burgdorf
01.12.2017 – 20:00 Uhr
Dieter Nuhr - Comedy
01.12.2017 – 20:00 Uhr
Amazing Shadows, Einlass 19.00 Uhr
^
|